Sämtliches Zubehör für einen unvergesslichen Kindergeburtstag finden Sie bei Geburtstagsfee.de

tolle Jonglierteller für Kinder
Viele Zuschauer gehen nur in den Zirkus, um die Jongleure zu bewundern. Man kann nur staunen, wie man mit so vielen Bällen oder Keulen jonglieren kann, ohne dabei durcheinander zu kommen. Wie lange wird der Artist dafür wohl geübt haben?

Manch einer begnügt sich mit dem Zuschauen, andere können es gar nicht erwarten, selber einmal zu probieren, ob sie das auch können. Spätestens bei dem ersten Versuch mit zwei oder drei Bällen zeigt sich dann, was für ein Können und Geschick dazu gehören. Nur wenige haben die Ausdauer, am sprichwörtlichen Ball zu bleiben.

Wer ernsthaft vor hat, jonglieren zu lernen, benötigt erst einmal das richtige Zubehör wie Jonglierbälle, Jonglierteller oder Jongliertücher. Besonders bei den speziellen Jongliertellern wird es den Kindern schon eher gelingen, diese längere Zeit auf einem Stab kreisen zu lassen, als wenn sie Mamas gutes Porzellan dafür nehmen.

Mal ganz abgesehen davon, dass Scherben Glück bringen, sind die speziellen Jonglierteller eigens dafür hergestellt worden und bilden so schon einmal die materiellen Voraussetzungen für atemberaubende Kunststücke.

Andererseits benötigt man neben einer guten Motorik in den Händen solche Charaktereigenschaften wie Ausdauer und Geduld. Wer diese aufbringt und längere Zeit übt - eventuell sogar unter Anleitung eines erfahrenen Jongleurs - der kann immer wieder auf seine Kunststücke zurückgreifen. Bei jeder Party oder jedem Zusammensein könnte er dann schnell drei oder vier Bälle herausholen und einfach mal so aus der Hüfte die verblüffenden Kunststücke vorführen. Das kommt immer an.

Bis man dann mit brennenden Fackeln oder ungleich beschaffenden Gegenständen jonglieren kann, ist der Weg noch weit. Für Kinder ist das mit brennenden Gegenständen sowie Tabu.

Fragen Sie einfach mal in Ihrer Volkshochschule nach, ob diesbezüglich Kurse angeboten werden. Dort wird es für Sie auf jeden Fall günstiger, als wenn Sie bei einem professionellen Jongleur das besondere Handwerk erlernen wollen. Es sei denn, Sie geraten an einem Artisten, der sich schon zur Ruhe gesetzt hat und mit einem kleinen Zubrot zufrieden ist.

Wenn Sie dann ein Zirkusfest feiern, hat der kleine Jongleur gleich Gelegenheit, seine bewundernswerten Kunststücke vorzuführen. Ein reichhaltiger Applaus ist ihm oder ihr bestimmt sicher.

Jonglieren lernen mit dem richtigen Zubehör